1. Trainingscamp in Bad Ems


Das neue Jahr startete für die Jugend der Schachfreunde Ötzingen bereits mit Schach pur. Während Leon Stenske, Jannik Ehl und Marvin Müller ihr Können auf der Rheinlandmeisterschaft in Oberwesel unter beweis stellten, fand für die übrigen Jugendmannschaftsspieler Maximilian Brinke, Cédric Löhr, Paul Seumel und Raphael Decker das erste vereinsinterne Schach-Trainingscamp der Schachfreunde Ötzingen statt. Am 4. und 5. Januar 2014 ging es in die Jugendherberge nach Bad Ems. Dort wurde von Samstag bis Sonntag insgesamt rund 10 Stunden hart Schach trainiert. Das Üben von Wettkampfsituationen, die Analyse von Partien, die Computeranalyse, taktische Kniffe wie Hinlenkungsopfer und Abzugsschach, die Einführung ins Onlineschach, die Erweiterung des Eröffnungsrepertoires und viel Spaß bestimmten das Wochenende. Am Ende waren sich Alle einig: Bitte bald wieder!